Nix wie raus!

 Ja, wie schon befürchtet, war die letzte Nacht für uns schlaflos.

Bluebell tut es mittlerweile Weh, wenn die 10 gierigen Mäuler sich auf ihre Zitzen stürzen und der Platz zum Ausweichen ist auch nicht mehr ausreichend, weil die kleinen Racker ja auch immer flinker werden. So hat sie die ganze Nacht herumgejammert, weil sie einerseits zu den nach ihr schreienden Welpen hinein wollte, andererseits aber auch schon vor ihnen flüchten musste.
Das Geheule war beiderseits groß und raubte uns den Schlaf und dazu kamen die wachsenden Häufchen. Kurzerhand, mittlerweile alles zu eng, es ist an der Zeit, die müssen schnellstens raus und das Wetter spielt sogar mit!

So habe ich heute vormittag ihren neuen Platz und Auslauf vorbereitet und Else kam schnell in Ihrer Mittagspause nach Hause, um mir zu helfen, den Welpen ihre gewohnte Wurfhütte, herauszutragen. Die ist gut isoliert und mit Einstreu und Deckel drauf, haben sie es darin in den kalten Nächten schön warm.

Wie man sieht, haben sie gleich neugierig begonnen ihre neue Umgebung zu erkunden.

Mahlzeit!

 Na, das sieht doch schon ganz gut aus und momentan geht es bei den 10 sogar noch gesittet zu.
Aber aus Erfahrung wissen wir ja, dass die Fressgier bei so einer Meute schnell zunimmt und ich befürchte, die "Häufchen" auch.

Eriador - Du bist meiner!

 Nach langer Wartezeit von über einen Jahr, war es heute für Sonja soweit ihren Eriador zu wählen.
Wie man sieht, hat sich das schnell ergeben und beide haben sich sehr wohl gefühlt.

Für die Welpen war es auch heute ein guter Tag, das behagliche Wohnzimmer zu verlassen und das erste Mal draußen zu sein, um sich schon einmal an die baldige Ausquartierung zu gewöhnen.

Jetzt geht´s aber schnell

 Die letzte Woche konnten wir jeden Tag zusehen, wie schnell die 10 kleinen Racker jetzt Fortschritte machen und wie man sieht, sind sie schon vor Tagen aus der Wurfhütte ausgewandert.

Auch spielen sie jetzt schon miteinander und der eine oder andere bellt und heult fast schon, wie ein Großer.
Vor allem das Geheule nach der Mutter, wenn sie Hunger haben ist schon ganz schön schrill in den Ohren.
Außer Tatar bekommen sie nun schon ihr erstes Puppy Futter, denn ihrer Mutter wird es langsam zu viel mit den 10 gierigen Mäulern, die jetzt auch schon ihre ersten Zähne bekommen haben.

Auf den Geschmack gekommen

 
Wie man sieht, gibt es seit einigen Tagen frisches Tartar und natürlich sind die kleinen Fressmäuler schon auf den Geschmack gekommen.
. 
Dadurch wird Bluebell wenigstens für eine kurze Zeit entlastet und die Kleinen saugen nicht ganz so wild an ihren Zitzen herum.

Die kleine 10er Bande von der Wolfsranch

10er Wurf von der Wolfsranch 
Einige werden es schon in unserer Webcam gesehen haben, das unsere 10 Racker von Tag zu Tag lebhafter werden und die ersten schon anfangen aus der Wurfkiste zu krabbeln. Morgen werden wir wohl den Auslauf anbauen müssen, da können sie sich einen neuen Teil der großen weiten Welt erobern.

Es gibt eine neue Seite auf unserer Homepage, wo die ersten Porträtfotos unserer Kleinen zu sehen sind: E-Wurf Porträt

Der erste Lichtblick

E-Wurf von der Wolfsranch 13 Tage alt Na, wer schaut mich denn hier schon mit seinen Äuglein an?

Von diesen Äuglein gibt es mittlerweile 10 Paar, denn seit dem Wochenende haben alle Welpen ihre Augen geöffnet.
Alle nehmen jeden Tag gut zu und saugen ihre Mutter Bluebell kräftig aus, die aber nach wie vor die Ruhe weg hat und sich optimal um ihre Jungen kümmert.

Bruna hat Begleithundprüfung bestanden

Urkunde zur Begleithundprüfung von Bruna von der Wolfsranch 

Noch eine freudige Nachricht zum Wochenende, soeben haben wir die Nachricht bekommen, dass Bruna von der Wolfsranch und ihre Besitzerin die Begleithundprüfung erfolgreich abgelegt haben.

Wir gratulieren Bruna von der Wolfsranch und ihrer Besitzerin Christiane Norden zur bestandenen Begleithundprüfung!

Viele Grüße vom
Wolfsranch-Rudel

Bundessieger und Bester Hund der Rasse

Atesh - Draga von der Wolfsranch 
Herzlichen Glückwunsch an Atesh (Draga von der Wolfsranch) und ihrer Familie, Christoph und Franziska Schütte zum Titel Bundessieger und Bester Hund der Rasse (BOB)!

Ein super Sieg unter starker Konkurrenz bei der Bundessieger-Zuchtschau in Dortmund, darüber freuen wir uns sehr und wünschen ihr weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße vom
Wolfsranch-Rudel

Wurfbesichtigung

E-Wurf von der Wolfsranch - 10 Tage altUnsere Zuchtwartin vom VDH, Frau Dross, hat heute den Wurf besichtigt.
Alle 10 Welpen und ihre Mutter sind in bester Verfassung. Keiner hat einen Nabelbruch oder Knickrute, Bluebell hat sie alle perfekt abgenabelt.

Auch so geht es den Welpen prächtig und langsam können wir sie schon etwas unterscheiden. Bei dem einem oder anderem konnte man schon ein leichtes Schimmern zwischen den Augenlidern sehen, das heißt, dass sich bei den ersten die Augen langsam öffnen.

Oh Gott! 10 Welpen!

Das war wieder eine Nacht!
Gestern Abend hat sich schon angebahnt, dass die Welpen bald kommen werden. Bluebell wurde immer unruhiger und schließlich kurz vor Mitternacht kam der erste und kurz danach schon der zweite, relativ rasch und unkompliziert auf die Welt. Doch das war erst der Anfang, denn dass das so weiterging bis 10!, damit hat kein Mensch gerechnet.

Bluebell von der Wolfsranch und ihre 10 Welpen 


Bluebell hat das alles mit einer Ruhe und Perfektionalität gemacht, das ist schon erstaunlich.

Alle 10 Welpen sind recht kräftig, wiegen etwa zwischen 400 - 450 g und sind alle gesund und schon recht agil.

Zur Welpen-Webcam