"Gevion von der Wolfsranch" wird österreichischer Forstbegleithund!

Gevion von der WolfsranchAuf große Reise ging es heute für "Gevion" in das etwa 650 km entfernte Ennstal nach Österreich.

Unser bisher genannter "Blondie", weil er der hellste Welpe im Wurf war, wird es dort sehr gut haben.

Dass es dort eine herrliche Bergwelt gibt, haben wir schon auf den Fotos gesehen.

Wenn er mal "groß" ist, wird er seinem Herrchen, in seinem großen Forstrevier, bestimmt ein treuer und ausdauernder Begleiter sein.

Keine Kommentare: